Soundverbesserung des Raspberry PI 2 Model B durch HiFiBerry DAC +

Nachdem der eingerichtete Raspberry PI 2 Model B hinsichtlich des Klanges erhebliche Schwächen aufwies, hatte ich mich entschieden, diese über die Soundkarte HiFiBerry DAC+ Standard RCA Version zu eliminieren. Hilfreich war dabei Michael Koflers Beitrag HiFiBerry — Perfekter Klang für Audiophile. Die hervorragende Anleitung möchte ich nicht wiederholen aber insoweit ergänzen, als dass die dort beschriebenen Dateien einerseits mit

sudo nano /pfad/datei

zu öffnen und zu bearbeiten sind, es sei denn, man bevorzugt ein ftp-Programm. In diesem Falle ist auf dem Raspberry proftpd mit

sudo apt-get install proftpd

zu installieren. Danach kann von jedem beliebigen ftp-Programm aus auf die Dateien des Raspberry zugegriffen werden, um sie herunterzuladen, zu sichern, zu bearbeiten und wieder hochzuladen. Als Host ist die IP-Adresse des kleinen Rechners, als Benutzername pi und als Passwort raspberry bzw. nach einer Änderung das gewählte einzugeben.

Der HiFiBerry war einfach aufzustecken und mit den Distanzhaltern zu befestigen. Ein neues Gehäuse musste nun allerdings auch her.








Nachdem der Rechner an die Cinch-Kabel der Musikanlage angeschlossen

und rebootet war, zeigte die grüne Kontrollleuchte die korrekte Ansteuerung an.


Der HiFiBerry hat dem kleinen Wunderkasten einen unglaublichen Schub gegeben, der mich fast hinten über fallen ließ: Kein Rauschen mehr, dafür aber einen satten Klang. Ich denke, das ist das Beste, was man aus dem Netz herausholen kann und zwar für vergleichsweise wenig Geld. Die Ausgabe hat sich also jedem Falle gelohnt. Damit dürfte das Projekt Internetradio vorerst abgeschlossen sein. Mal schauen, was ich mit dem Gerät noch so anstellen werde.

2 Personen gefällt dieser Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scrolle und klicke, um Smiley einzufügen

SmileBig SmileGrinLaughFrownBig FrownCryNeutralWinkKissRazzChicCoolAngryReally AngryConfusedQuestionThinkingPainShockYesNoLOLSillyBeautyLashesCuteShyBlushKissedIn LoveDroolGiggleSnickerHeh!SmirkWiltWeepIDKStruggleSide FrownDazedHypnotizedSweatEek!Roll EyesSarcasmDisdainSmugMoney MouthFoot in MouthShut MouthQuietShameBeat UpMeanEvil GrinGrit TeethShoutPissed OffReally PissedMad RazzDrunken RazzSickYawnSleepyDanceClapJumpHandshakeHigh FiveHug LeftHug RightKiss BlowKissingByeGo AwayCall MeOn the PhoneSecretMeetingWavingStopTime OutTalk to the HandLoserLyingDOH!Fingers CrossedWaitingSuspenseTremblePrayWorshipStarvingEatVictoryCurseAlienAngelClownCowboyCyclopsDevilDoctorFemale FighterMale FighterMohawkMusicNerdPartyPirateSkywalkerSnowmanSoldierVampireZombie KillerGhostSkeletonBunnyCatCat 2ChickChickenChicken 2CowCow 2DogDog 2DuckGoatHippoKoalaLionMonkeyMonkey 2MousePandaPigPig 2SheepSheep 2ReindeerSnailTigerTurtleBeerDrinkLiquorCoffeeCakePizzaWatermelonBowlPlateCanFemaleMaleHeartBroken HeartRoseDead RosePeaceYin YangUS FlagMoonStarSunCloudyRainThunderUmbrellaRainbowMusic NoteAirplaneCarIslandAnnouncebrbMailCellPhoneCameraFilmTVClockLampSearchCoinsComputerConsolePresentSoccerCloverPumpkinBombHammerKnifeHandcuffsPillPoopCigarette

Bitte folgende Codes benutzen:
<a href="ADRESSE">BESCHRIFTUNG</a>  <strong>WICHTIG/FETT</strong>  <em>HERVORGEHOBEN/KURSIV</em>  <blockquote>ZITAT</blockquote>

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name und Ihre Email-Adresse von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht oder sonst weitergegeben. Die IP-Adresse speichere ich nicht. Mehr hierzu in den Datenschutzhinweisen. Sollte Ihr Kommentar nach dem Absenden hier nicht erscheinen, so wurde er entweder als Spam eingestuft oder er erwartet meine Moderation. Ich überprüfe eingehende Kommentare zeitnah und schalte sie gegebenenfalls frei.