Kein Open Source Park und kein Open Source Forum auf der CEBIT 2018

Sowohl die Vorträge des Open Source Forums im Open Source Park der CEBIT als auch er selbst waren immer Publikumsmagneten. Vertreten waren bisher u. a. Größen wie Herr Klaus Knopper (Knoppix) und Mister Jon „Maddog“ Hall. Das fehlende Call For Papers im Netz, also die Suche nach Themen und Referenten, ließ bereits Böses ahnen.
Kontaktaufnahmen mit Herrn Wolfgang Frank, dem Geschäftsführer der Pluspol, und Herrn Klaus Knopper brachten nun Gewissheit: Maddog wird dieses Jahr wohl nicht nach Hannover kommen; die Pluspol wird auch keinen Open Source Park organisieren. Verdammt schade.

Herr Knopper teilte mit, er werde im gesamten Veranstaltungszeitraum anwesend sein und zwar am Gemeinschaftsstand Rheinland-Pfalz in Halle 27, Stand G76. Er werde dort sowohl gerne Fragen beantworten, als auch Vorträge in kleinerem Rahmen halten. Ansonsten gebe es Vorträge, soweit sich irgendwo Foren und Gelegenheiten böten.

Ich werde auch dieses Jahr wieder die CEBIT besuchen und mal schauen, was die Halle 15 mit Open Source und Open Stack so bereithalten wird. Jedenfalls sind die wenigen bisher aufgeführten Unternehmen nicht gerade die großen Bringer. Und das angeblich digitale „Who is Who“ aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Rahmen von d!conomy und d!tec (welch konsequent beschissene Bezeichnungen dieser Branche) scheint auch keine wirkliche Alternative zu sein.

Gerne erinnere ich mich an die Zeit, als ich als Schüler auf einer großartigen CEBIT Nachtwache schob. Unglaublich, was mittlerweile aus der Ausstellung geworden ist…meine Fresse. Das Konzept einer großen Messe ist wohl endgültig aufgegeben worden. Mich beschleicht das Gefühl, dies wird der letzte Besuch der CEBIT werden. Daran ändern weder die üblichen, der CEBIT vorauseilenden Jubelarien ihrer Veranstalter, noch die Verlagerung der Messe in die sonnige Zeit des Jahres, noch das angekündigte Tamtam etwas.

1 comment on Kein Open Source Park und kein Open Source Forum auf der CEBIT 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.