Auf der CEBIT 2018

Man findet noch Themen um Linux auf der CEBIT, allerdings mangels Open Source Park und Open Source Forum nicht mehr komprimiert, sondern nur noch vereinzelt, wobei die Suchfunktion der Homepage der CEBIT nicht wirklich weiterhilft.
Interessant war jedenfalls ein Plausch mit Herrn Klaus Knopper am Gemeinschaftsstand Rheinland-Pfalz in Halle 27, Stand G76 über sein neues Knoppix 8.3 Cebit Edition.

Denn mich begeistert seit einiger Zeit der handliche und mit $ 399,- auch für den Privatgebrauch erschwingliche 3-D-Drucker Cubibot. Da dieses Gerät auch unter Linux funktionieren soll und bereits letztes Jahr ausführlich über 3-D-Drucke mit Knoppix berichtet wurde, wollte ich klären, ob mit Cubibot ebenfalls Erfahrungen gemacht worden seien. Leider sei der Drucker jedoch noch nicht mit Knoppix getestet worden. Allerdings sollte er funktionieren, da Knoppix mit Slic3r arbeitet und der Drucker gcode unterstütze. Offen bleibt derzeit nur noch, welchen Dialekt -Marlin oder ReRap- er beherrscht. Ich habe deshalb die Entwickler kontaktiert. Sobald ich eine Antwort erhalten habe, werde ich sie hier posten (Update: Die Entwickler teilten mit, Cubibot beherrsche die beiden gcode-Varianten).
Ein Video vom Drucker könnt Ihr Euch hier anschauen.
Da Herr Knopper mangels Open Source Forum auf der diesjährigen CEBIT keine Vorträge halten kann, hat man sich in Zusammenarbelt mit dem Linux-Magazin zur Knoppix-Konferenz 2018 entschieden, auf der die Aspekte der neuen Live-Version erläutert werden. Knoppix 8.3 Cebit Edition ist als Beilage der DELUG-Ausgabe des Linux-Magazin 7/2018 erhältlich.

1

1 comment on Auf der CEBIT 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.