Schlagwort: Nextcloud

Speichert Mullvad VPN Protokolldaten?

Gestern Abend hatte ich den VPN-Dienstleister Mullvad VPN innerhalb der völlig ausreichenden, 3-stündigen und kostenlosen Testphase ausprobiert und war zunächst begeistert. Denn Mullvad bietet vorkonfigurierte Installationspakete für debianbasierte Distributionen und für Fedora. Nachdem ich mir die Kontonummer besorgt und den Client heruntergeladen und installiert hatte… …konnte die Software gestartet… …und mit wenigen Klicks konfiguriert werden (die Screenshots sind nach Ablauf der Testphase entstanden, weshalb Out of time erscheint). Ich musste lediglich Locale network sharing aktivieren, […]

Nextcloud Tools für den Datenschutz

Dem Administrator, der seine Nextcloud nicht nur für sich selbst, sondern auch für fremde Benutzer einsetzt, was oftmals z. B. bei Vereinen der Fall sein dürfte, bietet das Programm nun mehrere Datenschutzwerkzeuge als Apps an: Theming User account deletion Data Request Die Theming-App 1.4.5 gestattet es, einen Link zur Anbieterkennzeichnung -auch als Impressum bekannt- und einen weiteren zur Datenschutzerklärung anzugeben. Die beiden Links werden automatisch gespeichert und auf der Hauptseite angezeigt.   User account deletion […]

NextCloudPlus auf dem Raspberry Pi

Ich hatte bereits in mehreren Beiträgen Möglichkeiten einer Installation Nextclouds auf dem Raspberry Pi vorgestellt, z. B.: Owncloud auf dem Raspberry Pi Nextcloud mit Ubos auf dem Raspberry Pi Nach dem damaligen (erfolglosen) Versuch, von Raspbian 8 auf 9 hochzuleveln, was eine Neuinstallation zur Folge gehabt hätte, stieg ich auf Ubos um. Ubos finde ich recht klasse, allerdings crashte das letzte Upgrade auf Version 14 wegen einer Nextcloud-Erweiterung. Der Entwickler hat bis zum Verfassen dieses Artikels […]

Ubos Partition erweitern

Ich hatte seinerzeit dargestellt, wie man mit Ubos auf einem Raspberry Pi einen Cloudserver aufsetzt. Mittlerweile nutze ich Ubos mit einer statischen IP über noip, damit Nextcloud auch von außen dauerhaft erreichbar ist. Ubos richtet zwei Partionen ein: In meinem Falle enthält /dev/sdd1 die Dateien, die benötigt werden, um das System zu booten, während alles andere auf /dev/sdd2 gespeichert wurde. Dabei ist /dev/sdd1 eine fat16-, /dev/sdd2 hingegen (meist) eine btrfs-Partition, wobei letztere nur einen kleinen […]

Nextcloud Video Call auf Uberspace

Heute habe ich versucht, über meine bei Uberspace installierte Nextcloud einen öffentlichen Videoanruf zu tätigen. Dies sei möglich, ohne dass der Angerufene selbst gleichsam Nextcloud installiert haben muss. Laut Anleitung sei nach der Aktivierung der Erweiterung Video calls vom Anrufer nichts anderes zu tun, als Kamera und Mikrofon zuzulassen, ein öffentlicher Anruf zu tätigen, und dem Teilnehmer den Link zu Nextcloud Video Call zu senden, den dieser -ebenfalls unter Zulassung von Kamera und Mikrofon- aufruft, […]

Bleachbit löscht Evolutions Offline-Adressbuch

Meinen Kalender und meine Kontakte synchronisierte ich lange per WebDAV über die auf dem Raspberry Pi installierte Nextcloud zu den sich auf anderen Rechnern befindenden Thunderbirds. Vor einiger Zeit erfolgte jedoch eine Umstellung von Thunderbird auf Evolution. Um die Kontakte nicht bei jedem Aufruf der Anwendung erneut von Nextcloud übertragen lassen zu müssen, stellte ich sie den Rechnern offline zur Verfügung. Doch nach dem alljährlichen Reinigungsvorgang mit Bleachbit waren meine auf dem Desktop gespeicherten Kontakte […]

Nextcloud mit Ubos auf dem Raspberry Pi

Seit rund einem Jahr nutze ich Owncloud auf einem meiner Raspberry Pis. Damals installierte ich das Programm mit Raspbian Jessie. Doch mittlerweile ist Stretch verfügbar, was den Umstieg derzeit, spätestens aber mit Ablauf des Unterstützungszeitraumes in 2020 nahelegt. Jedoch ist das Upgrade von einer Version auf die nächste nicht unbedingt empfehlenswert. Ich habe schon einschlägige Negativerfahrungen gemacht, so dass an sich eine Neuinstallation anstünde. Als Alternative käme Nextcloud Box in Betracht. Für Bastler bzw. Nutzer, […]

Uberspace PHP-5.6 auf PHP-7.1.7

Einmal frisches PHP für alle Hosts bitte. :) PHP-5.6.31, 7.0.21 und 7.1.7 stehen jetzt überall zur Verfügung. twitterte Uberspace. Also wieso nicht gleich ans Werk, dachte ich, denn PHP-5 solle nur bis Ende 2018 unterstützt werden, wie mir Frank von intux versicherte. Daher nano ~/etc/phpversion und vorsichtshalber erst von 5.6 das Update wagen, also statt 5.6 die 5.6.31 eintragen, dann den Interpreter neu starten mit killall php-cgi was einwandfrei klappte. Alle Installationen waren aufrufbar. Nun […]

CeBIT 2017 und Knoppix 8

Gestern besuchten Frank von intux und ich die CeBIT 2017. Uns verschlug es sogleich in den Open Source Park um den ersten Vortrag Enterprise-Zwei-Faktor-Authentifizierung für ownCloud und Nextcloud im Open Source Forum zu hören. Mit diesem Thema werde ich mich in Kürze intensiver beschäftigen. Interessant war der Beitrag Klaus Knoppers zum neuen Knoppix 8, das nach endgültiger Fertigstellung in etwa 2 Monaten herunterladbar sein wird. Eine der wesentlichen Neuerungen ist die Möglichkeit, das System nach […]

Open Source Forum auf der CeBIT 2017

Der Kalender des Open Source Forums auf der CeBIT 2017 ist mit bisher 49 Vorträgen auch dieses Jahr wieder gut gefüllt. Wer, wie ich, die CeBIT besuchen möchte, mag jetzt mit seiner Planung beginnen. Von besonderem Interesse sind für mich derzeit: Enterprise-Zwei-Faktor-Authentifizierung für ownCloud und Nextcloud Klaus Knopper: Knoppix 8.0 – die CeBIT Edition Klaus Knopper: Datenrettung und Forensik mit Knoppix Klaus Knopper: 3D-Konstruktion und 3D-Druck mit Knoppix Digitaler Wandel – Erfolg von Freier Software? […]

Nächste Seite »