Schlagwort: XMPP

Jabber / XMPP mit Weechat

An sich ist Weechat ein Konsolenwerkzeug für den IRC. Da für das Programm jede Menge Scripte bereitstehen, lässt sich Weechat aber auch für XMPP/Jabber nutzen. Auf die Idee, dies zu tun, kam ich, nachdem ich mit Frank von intux.de unter Zuhilfenahme seiner Beiträge WeeChat für IRC, Die Sache mit dem Bouncer – Teil 1, Die Sache mit dem Bouncer – Teil 2 und MCabber auf Debian Jessie Weechat für IRC und Mcabber für Jabber/XMPP eingerichtet […]

Abgelaufenes Let’s Encrypt Zertifikat und Prosody für XMPP

Damals hatte ich Prosody auf Uberspace wegen meines Umstiegs auf Let’s Encrypt geändert. Nachdem nun das Zertifikat abgelaufen war und automatisch durch ein neues ersetzt wurde, machte mich Pidgin auf die Ungültigkeit des alten Zertifikates aufmerksam, ohne das neue Zertifikat akzeptiert zu haben, obwohl der Systemlink bei der Installation und Konfiguration Prosodys entsprechend gesetzt worden war. Ich konnte Pidgin nur noch nach Akzeptieren des alten Zertifikates nutzen. Die Lösung des Problems war, Prosody anzuhalten und […]

Prosody auf Uberspace für Let’s Encrypt ändern

Nachdem ich mein Zertifikat gewechselt habe und nun auf Let’s Encrypt setze, war auch Prosody für XMPP (Jabber) anzupassen: Ins Verzeichnis gehen: cd ~/var/prosody/ssl/ Symlinks setzen: (NUTZER steht für den Uberspace-Namen. Dieser und die Domain sind anzupassen) ln -s /home/NUTZER/.config/letsencrypt/live/www.dietmarjanowski.de/fullchain.pem prosody_www.dietmarjanowski.de.crt   ln -s /home/NUTZER/.config/letsencrypt/live/www.dietmarjanowski.de/privkey.pem prosody_www.dietmarjanowski.de_private.key Per sftp prüfen, ob die Links im Verzeichnis /home/NUTZER/var/prosody/ssl vorliegen. Mit nano /home/NUTZER/etc/prosody/prosody.cfg.lua die Datei prosody.cfg.lua öffnen und ssl = { key = "/home/NUTZER/var/prosody/ssl/prosody_www.dietmarjanowski.de_private.key"; certificate = "/home/NUTZER/var/prosody/ssl/prosody_www.dietmarjanowski.de.crt"; eintragen bzw. […]

XMPP auf Uberspace

Mit Franks unermüdlicher Hilfe und dessen hervorragender Anleitung habe ich meinen „eigenen“ XMPP-Server auf Uberspace mit einer Abweichung erstellt: Da ich meine Domain über diesen Anbieter erhielt (mittlerweile bietet Uberspace keine Domains mehr an), wurden die Einstellungen von ihm auf Bitten direkt vorgenommen. Ich musste also nicht selbst bei einem Registrar tätig werden. Zwar gibt es im Netz einige Anleitungen zu XMPP und Uberspace. Die meisten funktionieren aber nicht oder unzulänglich. Franks hingegen ist erschöpfend […]